Don Karlos

Mai 27, 2011 at 10:13 am Hinterlasse einen Kommentar

Don Karlos, Infant von Spanien ist ein Drama von Friedrich Schiller. Das im Paratext als „dramatisches Gedicht“ gekennzeichnete Stück besteht aus fünf Akten. Schiller verfasste das Drama in den Jahren von 1783 bis 1787; es wurde am 29. August 1787 in Hamburg uraufgeführt. Es behandelt vordergründig politisch-gesellschaftliche Konflikte – so die Anfänge des Achtzigjährigen Krieges, in dem die niederländischen Provinzen ihre Unabhängigkeit von Spanien erkämpften – und familiär-soziale Intrigen am Hofe von König Philipp II. (1556–1598).

(Quelle: wikipedia)

1 Sturm und Drang
2 Konflikte
3 Dramentheorie (Aristoteles)
4 Besonderheiten
5 Wie verfasse ich eine Szenenanalyse
6 nützliche Seiten

1 Sturm und Drang

–          „Geniezeit“

–          Strömung der deutschen Literatur in der Epoche der Aufklärung

–          Herders Fragmente (1767) – klassische Phase Goethes und Schillers (1785)

–          Trägergruppe: hauptsächlich  20-30-jährige Autoren

–          Protest- und Jugendbewegung gegen 3 Dinge:

->    absolutistische Obrigkeit in den deutschen Staaten und die höfische Welt des Adels

->    enges und freudloses bürgerliche Berufsleben und bürgerliche Moralvorstellungen

->    überkommene Tradition in Kunst und Literatur

–          Protestbewegung entstand aus der Freiheitsbewegung des deutschen Volkes

->    (Einheit, Recht, Freiheit) Einheitsstaat

–          Hinwendung zur Natur

–          Genie steht im Mittelpunkt

->  „die Stimme des Herzens ist ausschlaggebend für eine vernünftige Entscheidung“ (Herder)

–          Literatur der Aufklärung als Vorraussetzung

->    „selbstverschuldete Unmündigkeit“ (Kant)

–          Unterschied zur Aufklärung:

->    nicht mehr Vernunft (ratio) im Zentrum, sondern Gefühl (emotio)

->    Shakespeare als Vorbild anstatt Antike

–          immer wiederkehrendes Thema in Dramen im Sturm und Drang:

->    Konflikt des Naturgenies, der nach Freiheit strebenden, widerspenstigen Jugend, mit den Schranken der bestehenden Weltordnung

2 Konflikte

Bereits in I, 1 lässt sich durch bestimmte Äußerungen der handelnden Personen auf spätere Konflikte schließen, die das Drama im weiteren Verlauf bestimmen werden:

Zeile    2 – 8                „Brechen Sie dies rätselhafte Schweigen“

  • Karlos hütet ein Geheimnis (Liebe zu seiner Stiefmutter)

Zeile    22 – 29           „Das Rätsel […] hat Seiner Majestät schon manche sorgenvolle Nacht

gekostet“

  • Karlos Geheimnis beschäftigt den ganzen Hof. Es wird angenommen es sei etwas sehr Wichtiges oder Skandalöses (was es auch ist).

Zeile    35 – 49            „O wer weiß was in der Zeiten Hintergrunde schlummert?“

  • Karlos deutet selbst an dass sein Geheimnis etwas Schlechtes ist worauf direkt auf den Konflikt hingewiesen wird, der durch das Lüften des Geheimnisses entstehen muss

Zeile    80 – 86            „Prinz, sie spotten meiner.“

  • Karlos sieht in Domingo einen Speichellecker seines Vaters und gibt ihm das zu verstehen.

Zeile    107 – 110        „[…] ich weiß, dass hundert Augen gedungen sind, mich zu         

überwachen“

  • Karlos steht unter ständiger Bewachung durch seinen Vater.

Anhand der genannten Äußerungen Karlos’ oder Domingos, kann man auf folgende Konflikte schließen:

–          Vater-Sohn-Konflikt

–          Stiefmutter-Sohn-Konflikt

–          Stiefschwester-Bruder-Konflikt

Des Weiteren gehen folgende Eigenschaften/ Einstellungen Don Karlos’ aus dem Gespräch mit Domingo hervor:

–          rebellisch

–          Angst vor Überwachung

–          Respekt vor dem Geistlichen

–          Verzweiflung

–          Isolierung

–          kein Vertrauen zum Vater

3 Dramentheorie (Aristoteles)

Definition:

–          Nachahmung einer geschlossenen Handlung in Form von direkter Rede (kein Bericht!)

–          spielen statt erzählen

–          Stürzen von „Großem“ und Erhöhen von „Niedrigem“

–          durch das Durchleben von Jammern/ Rührung und Schrecken/ Schauder erfährt der Zuschauer der Tragödie als deren Wirkung eine Läuterung seiner Seele von diesen Erregungszuständen

->    Katharsis (Reinigung von starken Affekten)

–          Einheit von Zeit und Handlung

->    bestimmter Zeitraum (meist ein oder mehrere Tage) und abgeschlossene, gegliederte Handlung

Aufbau:

Exposition:

–          Vorstellung

–          erster Eindruck

–          Vorgeschichte

steigende Handlung mit erregendem Moment:

–          entscheidender Anschub

–          Interesse

–          Intrigen

–          Zuspitzung des Konflikts

Höhepunkt:

–          entscheidende Auseinandersetzung

–          Entscheidung über Sieg oder Niederlage

fallende Handlung mit retardierendem Moment:

–          Fall auf das Ende

–          Verzögerung -> Spannung

–          Hoffnung

Katastrophe:

–          Lösung des Konflikts

–          äußerer Untergang des Helden aber innerer Sieg

4 Besonderheiten

Geschichte aus Mirandola:

In I, 4 erzählt Posa der Königin eine Geschichte die sich in Mirandola zugetragen hat. Diese Erzählung ist eine Parabel auf Don Karlos und die Königin. Die Übereinstimmungen kann man wie folgt sehen:

zwei edle Häuser                                                                              Frankreich und Spanien

Pietro                                                                                                König Philipp II.

Fernando                                                                                           Don Karlos

Mathilda                                                                                           Elisabeth

Blankvers:

Während Schiller seine früheren Werke in natürlicher, ungebundener Rede verfasst hat, verwendet er in Don Karlos erstmals den Blankvers. Der Blankvers, ein reimloser fünfhebiger jambischer Vers oder auch jambischer Pentameter, der im männlichen Vers aus zehn, im weiblichen aus elf Silben besteht, ist bekannt für die Elisabethanischen Dramas sowie für Shakespeare.

Die rhythmischen Jamben, dessen Schreibstil Schiller sich erst mühevoll aneignen musste, sollten dem Drama Würde und Glanz geben.

5 Wie verfasse ich eine Szenenanalyse

1. Situationsanalyse:

–     äußere Umstände (Ort, Raum, Zeit, Atmosphäre)

–     Personen (Konstellation, Emotionen, Rollenverteilung)

–     Veränderungen in der Situation

–     gesellschaftliche Bedingungen (Konventionen, Normen, Etikette)

2. Handlungsanalyse:

–     Arten von Handlung (symbolisch, konkret, nonverbal, erinnert)

–     Handlungsablauf (was geht voraus und was folgt?)

–     Handlungsträger (bewusst, spontan, manipuliert, unwissend)

3. Gesprächsanalyse:

–     Gesprächsanteile (Dominanz, Initiative, Affekt)

–     Gesprächsstörungen (Lügen, Zurückhalten von Informationen, Missverständnisse)

–     Gesprächsmittel (rhetorische Mittel)

–     Art des Gesprächs (Dialog, Monolog)

–     Gesprächsbeeinflussende Umstände (Verhör, Klage, Ritual, Vorlesung)

–     Gesprächshandlungen (fordern, bitten, unterstellen, widersprechen, schmeicheln)

–     Sprachstil (gehobene Sprache, zeitgenössische Sprache)

–     Gesprächstypische Abfolgen (Argument – Gegenargument/ Vorwurf – Rechtfertigung)

6 nützliche Seiten

Auf der Seite Abicast kann man sich einenanderthalb stündigen Podcast zu schiller Drama Don Karlos anhören oder auch downloaden. Sehr detailliert werden die einzelnen Figuren analysiert und in verbindung zueinander gesetzt. Die historischen Hintergründe zu Schiller und dem Drama werden erläutert und das Werk im Gesamtzusammenhang interpretiert.

Hier kommt man nicht drumherum!

Entry filed under: Deutsch, Lektüren, Schule. Tags: , , , , , , , , , , , , , .

Und weiter geht’s! Tauben im Gras

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Fan werden bei Facebook!

Immer über neue Artikel informiert sein? Jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Schließe dich 7 anderen Followern an

Kalender

Mai 2011
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

%d Bloggern gefällt das: